Nur weil Sie kein Fleisch, keine Eier, keine Milchprodukte oder andere tierische Produkte essen, müssen Sie nicht auf fantastische Reiseerlebnisse verzichten. Allerdings kann die vegane Ernährung auf Reisen eine größere Herausforderung darstellen als zu Hause. Hier sind meine zehn besten Tipps, wie man sich auf Reisen vegan ernährt.

1. Vegan-freundliche Lokale ausfindig machen

Recherchieren Sie vor Ihrer Reise (und währenddessen), welche tollen veganen Restaurants Sie besuchen können. Hier sind einige Orte, die Ihnen bei der Suche helfen:

Yelp: Geben Sie einfach “vegan” in die Suchfunktion ein und suchen Sie nach Ihrem Standort, um zu sehen, was auftaucht. Lesen Sie die Bewertungen, um zu sehen, was andere über die veganen Optionen eines Lokals sagen.

HappyCow: HappyCow.net findet Restaurants und Geschäfte in der Nähe Ihres Standorts, die vegan, vegetarisch und veg-freundlich sind. Klicken Sie auf ein Restaurant, um Bewertungen zu lesen und Fotos von anderen Nutzern zu sehen.  Laden Sie die App herunter und nehmen Sie sie mit auf Reisen.

VegGuide.org: Suchen Sie auf VegGuide.org nach Kontinenten, nach Flughäfen oder geben Sie Ihr Reiseziel ein, um in diesem von der Gemeinschaft verwalteten Führer nach veganen Lokalen zu suchen.

VeganTravel.com: Stöbern Sie auf Vegan Travel in veganen Restaurants, Aktivitäten und Unterkünften auf der ganzen Welt. In den Reiseführern finden Sie Videos und Blogs, die von der veganen Gemeinschaft für bestimmte Orte auf der ganzen Welt verfasst wurden.

Die offizielle Tourismusseite Ihres Reiseziels: Wenn es eine offizielle Tourismus-Website für Ihr Reiseziel gibt, geben Sie im Suchfeld “vegan” ein. Die Ergebnisse können eine Liste von Restaurants oder sogar einen vollständigen Reiseführer enthalten.

TripAdvisor: Finden Sie auf TripAdvisor vegane Optionen in Restaurants in Ihrer Nähe. Sobald die Ergebnisse angezeigt werden, können Sie Ihre Suche nach Nachbarschaft, Preis, Küche und Art der Mahlzeit filtern.

Google: Eine kurze Google-Suche mit dem Suchbegriff “vegan” und Ihrem Reiseziel kann Ihnen tolle Reiseführer und Artikel, Zusammenfassungen und natürlich eine Liste von Restaurants liefern.

Ihre Unterkunft: Fragen Sie das Personal in Ihrem Hotel, ob es fleisch- und milchfreie Optionen in der Gegend gibt. Wenn Sie eine Hüttentour wie den Dolomiten Höhenweg 1 oder die Tour du Mont Blanc unternehmen, bieten die Berghütten oft vegane, aber natürlich auch vegetarische Gerichte an.

2. Werden Sie sozial

Finden Sie heraus, welche Arten von veganen Organisationen es in der Gegend gibt, die Sie besuchen. Gruppen auf der ganzen Welt treffen sich in Restaurants, die veganes Essen servieren, oder veranstalten sogar Potlucks. Vielleicht gibt es ja einen geplanten Ausflug, wenn Sie dort sein werden. Schauen Sie bei Facebook und auf Treffseiten wie MeetUp nach, um zu sehen, was es dort gibt.

3. Packen Sie Ihre Lieblingssnacks ein

Wenn Sie die Möglichkeit haben, sie mitzunehmen, packen Sie einige leicht zu transportierende Snacks ein, die Sie auf Ihrer Reise bei sich haben. Entscheiden Sie sich für leicht zu verzehrende, eiweißhaltige und gesunde Snacks, die keine Sauerei hinterlassen. Nussbutter auf Vollkornbrot, gesunde Proteinriegel, geröstete Kichererbsen, Nüsse und selbstgemachtes Müsli oder Studentenfutter sind alles gute Optionen.

4. Kontaktieren Sie Restaurants im Voraus

Essen Sie auf Ihrer Reise vegan Schließen Sie nicht-vegane Restaurants nicht aus. Selbst wenn ein Restaurant keine große Auswahl an veganen Gerichten anbietet, sollten Sie dort anrufen oder eine E-Mail schreiben, um sich zu erkundigen, wie sie sich auf Veganer einstellen. Sie werden überrascht sein, wie viele Gerichte durch einfaches Weglassen oder Austauschen einiger Zutaten vegan werden können. Der Chefkoch ist vielleicht auch gerne bereit, Ihnen ein besonderes Gericht zuzubereiten.

5. Übernachten Sie in Unterkünften mit einer Küche

Entscheiden Sie sich für eine Unterkunft, in der Sie selbst kochen können, z. B. ein Hotel mit Küche, ein Haus oder eine Eigentumswohnung oder sogar eine Herberge mit Gemeinschaftsküche. Wenn Sie einige Ihrer Mahlzeiten mit Zutaten aus der Region selbst kochen, können Sie auf Ihrer Reise ein wirklich authentisches, einzigartiges kulinarisches Erlebnis haben. Und natürlich haben Sie die Möglichkeit, die Zutaten zu kontrollieren, so dass Sie sicher sein können, dass Sie eine vegane Mahlzeit genießen.

Click to rate this post!
[Total: 1 Average: 5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.